Herzlich willkommen!

Im Geist des christlichen Menschenbildes

Die Stiftung‚ Katholische Bildungsstätten für soziale Berufe in Bayern‘ ist eine katholische Trägerin von Ausbildungs- und Fortbildungseinrichtungen für soziale Berufe im Freistaat.

Sie übernimmt in und für die Gesellschaft Verantwortung für die Zukunftssicherung der caritativen und sozialen Berufe und Aufgaben.

Ihre Einrichtungen bilden jährlich über 3.000 engagierte junge Menschen im Geist des christlichen Menschenbildes aus.

Schlanke Verwaltung

Dem Stiftungszweck verpflichtet

Das Team der Stiftungsverwaltung steht Tag für Tag in engem Kontakt zu den Bildungseinrichtungen der Stiftung. Es sichert eine reibungslose Verwaltung mit flacher Hierarchie und kurzen Wegen – ganz im Dienst der gemeinsamen Sache und dem Stiftungszweck verpflichtet.

Kirchliche Stiftung mit staatlich anerkannten Einrichtungen

Kirchliche Verantwortung für die sozial-caritativen Berufe

Die bayrischen (Erz-)Diözesen Augsburg, Bamberg, Eichstätt, München und Freising, Passau und Würzburg übernehmen mit der Stiftung Katholische Bildungsstätten seit 1971 gesellschaftliche Verantwortung für die Aus- und Fortbildungen der sozial-caritativen Berufe in Bayern.

Die  kirchliche Stiftung öffentlichen Rechts mit Sitz in München wird durch den Stiftungsvorstand und den Stiftungsrat geführt und verwaltet.

National bekannt – international renommiert

Fachoberschule – Fachakademie – Hochschule

In der Trägerschaft der Katholischen Bildungsstätten befinden sich drei renommierte Einrichtungen:

Alle drei sind auf eine hochwertige Ausbildung bzw. eine exzellente akademische Bildung im Ausbildungsspektrum Sozialwesen, Soziale Arbeit, Gesundheit, Pflege und Religionspädagogik fokussiert.

An den beiden Standorten München und Benediktbeuern bieten die Einrichtungen in schulischer Bildung und Studium, Aus- und Fortbildungen zukunftsweisende Antworten auf gesellschaftsrelevante Anforderungen und Fragestellungen.

Katholische Bildungsstätten für Sozialberufe in Bayern

Kontakt